Prasa i aktualności

Prasa i aktualności

Prasa i aktualności

06-16-2014

Udana technologia pomiarów przepływu (PL)

In den europäischen Kanalsystemen gibt es aufgrund der allseitigen Bemühungen Wasser einzusparen, einen anhaltenden Trend zu niedrigeren Wasserständen bzw. Fließhöhen. Daraus folgte für die Messtechnik im Wasser- und Abwasserbereich im vergangenen Jahr verstärkt die Forderung nach Miniaturisierung von Messsensoren und -systemen. Mit einer rechtzeitigen Weichenstellung in der Produktpolitik konnte NIVUS diesen Marktanforderungen gut entsprechen und sich damit in dem umkämpften Feld sehr gut behaupten. Das Unternehmen aus Eppingen entwickelt und produziert Durchflussmesssysteme und Systeme zur Füllstand- und Pegelmessung für Abwasser- und Frischwasseranwendungen. Mit einem Auftragseingang 2013 von über 14,5 Mio. Euro erzielte das Unternehmen ein deutliches Plus gegenüber dem bereits sehr guten Vorjahr. Die Kundenaufträge aus Deutschland machten über 40% vom gesamten Auftragseingang aus. Hier dominierten Projekte in kleinerer und mittlerer Größenordnung. International waren die meisten Projekte im Jahr 2013 Großprojekte, wie z.B. in Mekka, bei dem insgesamt 500 Messsysteme verkauft wurden. Die internationalen Märkte mit dem größten Zuwachs waren Norwegen, Dänemark und Italien. Auch die Tochterunternehmen in Großbritannien, Frankreich und Südkorea entwickelten sich sehr positiv. Die stadthydrologischen Messdienstleistungen des Herstellers zeigten im letzten Jahr ebenfalls eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Der steigende Bedarf der Kommunen in Sachen Fremdwasserermittlung, Niederschlag-Abfluss-Messungen, Kontrolle von Indirekteinleitern, Trockenwetterabflüsse etc. zeigt sich hier deutlich.

Um für die Zukunft gut gerüstet zu sein, investierte der Hersteller im Jahr 2013 hauptsächlich in die Entwicklung neuer Produkte. Ein Teil der Investitionen ging in die Grundlagenentwicklung. Zum Beispiel wurde eine von dem Messtechnikspezialisten in Auftrag gegebene Doktorarbeit für eine verbesserte Kalibrierungstechnologie letztes Jahr abgeschlossen. Der Geschäftsführer Marcus Fischer meint dazu: „In unserem zukunftsträchtigen Markt fordern Kunden zuverlässige, effiziente und genaue Messtechniklösungen - idealerweise mit minimalem Wartungsaufwand. Nur durch kontinuierlichen Entwicklungsinvest können wir diese Forderungen langfristig bedienen.“

Für die kommenden Jahre sieht sich der Messtechnikspezialist gut aufgestellt. Aufgrund der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL), die in Ländergesetze und -verordnungen umgesetzt wird, entsteht für die Kommunen und Wasserverbände künftig zusätzlicher Messaufwand. Zum Schutz der Gewässer fordert die EU eine Überwachung auch an entlegenen Messstellen, welche meist keine Stromversorgung haben. NIVUS begegnet dieser Forderung mit einem kompletten Produktprogramm,
welches Messdaten per Funk überträgt und gleichzeitig autark mit Strom versorgt ist. Kunden haben damit den Vorteil sowohl geringer Installationsaufwände als auch sehr einfacher und zuverlässiger Verfügbarkeit der Messdaten per Internet.

Die NIVUS Gruppe ist ein führender Entwickler, Produzent und Lieferant von Ultraschallmesstechnik für die Wasserwirtschaft. Das Unternehmen setzt seit über 45 Jahren richtungsweisende Akzente in der Messtechnik und entwickelt kontinuierlich Produkte und anwendungsorientierte Lösungen über einen praxisorientierten Beratungsansatz. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Eppingen und ist mit 7 internationalen Niederlassungen und über 40 Distributoren weltweit tätig.

Szanowni Państwo,

W związku ze zmianą witryny naszej strony część informacji nadal widnieje w języku angielskim. Nasz personel pracuje nad wprowadzeniem nowych korekt w języku polskim. Z góry przepraszamy za utrudnienia.

W przypadku pytań na temat produktów lub usług prosimy o kontakt z naszym biurem lub odpowiednim personelem: Kontakt

Z wyrazami szacunku zespół firmy NIVUS.

X